Smartphone Halter am Fahrrad

Hat man sich dazu entschlossen die Navigation mit dem Smartphone durchzuführen, stellt sich die nächste Frage, wie das Smartphone am Fahrrad befestigt wird.

Angebote gibt es viele. Doch was funktioniert wirklich. Bei meiner Recherche nach einer akzeptablen Fahrradhalterung habe ich vieles ausprobiert und möchte alle, die sich für das Thema interessieren, daran teilhaben lassen.

Es gibt viele Angebote für Smartphone Halterungen. Eigenartiger weise machen sich die meisten darüber Gedanken, was passiert wenn das Smartphone bei Regen nass wird. Bei Regen? Wie häufig fährt der durchschnittliche Radfahrer bei Regen. Wer eine längere Radtour macht, der schaut doch vorher auf die Wetter App und fährt bei ausdauernden Regengüssen erst gar nicht los.

Diejenigen, die befürchten, dass das Smartphone nass wird, packen es gerne in überdimensionierte Halterungen und Taschen, damit das gute Stück nur nicht nass wird. Manchmal lässt sich das Smartphone durch die Tasche bedienen, meisten aber eher nicht. Das Entsperren mit dem Fingerabdruck funktioniert auf jeden Fall nicht. Und steckt man dann den Finger unter die Folie oder holt man das Smartphone aus der Tasche heraus? Umständlich ist beides und während der Fahrt nicht unbedingt zu empfehlen.

Der wichtigste Punkt wird bei diesen Smartphone -Taschen allerdings vergessen. Ist man bei reichlich Sonnenschein unterwegs, heizt das Smartphone in der Tasche ordentlich auf, weil die Wärme aus den Taschen nicht abgeleitet werden kann. Hat man ein qualitativ hochwertiges Smartphone schaltet sich das bei zu hohen Temperaturen einfach aus, bei denen, die das nicht können, besteht die Gefahr das die Zellen im Akku schaden nehmen. Im schlechtesten Fall kann der Akku auch explodieren. Android Benutzer, die eine zusätzlich SD-Karte verwenden, beklagen häufiger, dass diese nicht mehr richtig funktioniert. Auch hier kann die Ursache erhöhte Temperatur sein.

Nässe von oben kann ein Problem sein, Wärme ist es immer. Bei Regen nehme ich mein Smartphone aus der Halterung, stecke es in die Jackentasche und verwende die Navigation per Audio. Mit einem Kopfhörer, den ich nur in einem Ohr benutze, funktioniert auch das hervorragend.

Ich habe einige Smartphone Halterungen aus dem Fachhandel ausprobiert, keine konnte mich überzeugen, weil sich das billige Plastik nicht richtig befestigen liess.

Bei Amazon habe ich diese Halterung gefunden und sie an bisher drei Fahrrädern verbaut.